AUFSUCHENDE AMBULANTE DIENSTE

Mobiler Familienkrisendienst

Unser Mobiler Familienkrisendienst betreut in enger Kooperation mit dem Jugendamt Familien mit Kindern/Jugendlichen, die sich in einer Krisensituation befinden und auf schnelle Hilfe angewiesen sind. Im Rahmen des teilstationären Clearings besteht die Möglichkeit der Sofortaufnahme eines Kindes in eine unserer heilpädagogisch-therapeutischen Tagesgruppen.

Unsere psychologischen und sozialpädagogischen Fachkräfte betreuen die Familien vor Ort über zwölf Wochen sehr intensiv. Eine Rufbereitschaft gewährleistet, dass die Familien in Krisensituationen einen Ansprechpartner haben. Methodisch orientiert sich unser Krisendienst an neuen Konzepten der aktivierenden und motivierenden Arbeit mit belasteten Familien mit Kindern.

Ziele unseres Krisendienstes sind unter anderem:

  • Entschärfung von akuten familiären Krisen
  • Aktivierung von Selbsthilfepotentialen
  • Abbau von Konflikten und Gefährdungen
  • Entwicklung realistischer Perspektiven
  • Aktivierung von sozialen Netzwerken

 

Frühe Hilfen

Als Schwerpunktträger „Frühe Hilfen“ betreuen wir im Rahmen des „Münchner Modells der Früherkennung und Frühen Hilfen“ in der Sozialregion Neuhausen-Moosach psychosozial belastete Familien mit Kleinkindern bis
36 Monate.

Ziele dieses Angebotes sind unter anderem:

  • präventive  Unterstützung von belasteten Familien mit Kleinkindern
  • Förderung der Eltern - Kind Beziehung
  • Bedarfs- und Ressourcenanalyse
  • Reduzierung von Risikofaktoren
  • Vermittlung von passgenauen Hilfen