MULTIDISZIPLINÄRE HEILPÄDAGOGISCHE AMBULANZ

Unsere multidisziplinäre heilpädagogische Ambulanz ist eine Diagnostik- und Förderstelle für Kinder und Jugendliche unter intensiver Einbeziehung der Eltern und der Schule. Die Förderung erfolgt an verschiedenen Standorten in ambulanter Form und wird von Fachkräften unterschiedlicher Disziplinen wie z.B. Heilpädagogen und Diplom-Psychologen durchgeführt.

Wir betreuen Kinder und Jugendliche mit Entwicklungsverzögerungen, Verhaltensauffälligkeiten, emotionalen Problemen sowie schulischen und familiären Schwierigkeiten. Es können auch Kinder betreut werden, die auf einen Platz in einer stationären bzw. teilstationären Einrichtung warten oder diese verlassen haben und zur Stabilisierung noch eine ambulante Anschlussmaßnahme benötigen.

Ziele der Betreuung können sein:

  • Förderung von Funktionsbereichen wie Sprache, Motorik, Wahrnehmung, Gedächtnis
  • Aufbau von Selbstvertrauen, Selbstreflexion und Selbstkontrolle
  • Verbesserung von Aufmerksamkeit, Konzentration und Ausdauer
  • Erhöhung sozialer Kompetenzen
  • Verbesserung von Arbeitsverhalten und Leistungsmotivation
  • Verbesserung der familiären Interaktion

Ausgehend von einem differenzierten Behandlungsplan werden Fördermaßnahmen umgesetzt. Dabei legen wir größten Wert auf den Einsatz wissenschaftlich anerkannter störungsspezifischer Verfahren. Dies sind vor allem Methoden der heilpädagogischen Übungsbehandlung und Spieltherapie sowie verhaltenstherapeutisch orientierte Verfahren.

Die Kosten der Förderung übernimmt bei Vorliegen der Anspruchsvoraussetzungen das örtliche Jugendamt. Das KINDERHAUS MÜNCHEN ist bei der Abklärung und Antragstellung gerne behilflich.