ZUSAMMENARBEIT MIT DER SCHULE

Wir arbeiten intensiv mit den Schulen der von uns betreuten Kinder und Jugendlichen zusammen. Dabei werden die Eltern eingebunden und in ihrer Verantwortung für schulische Belange gestärkt. Bei Bedarf vermitteln wir auch zwischen Schule und Eltern.

In regelmäßigen Gesprächen mit den Lehrkräften wird sichergestellt, dass unsere Lernförderung optimal auf die schulischen Anforderungen abgestimmt wird. Zugleich werden Vereinbarungen getroffen, die eine positive Entwicklung des Kindes in der Schule unterstützen.

In Absprache mit den Eltern arbeiten wir eng mit den Lehrern der uns anvertrauten Kindern zusammen und sensibilisieren für die Probleme der Kinder. Dies betrifft insbesondere den Bereich der schulischen Entwicklungsstörungen wie Legasthenie und Dyskalkulie, in dem wir aufgrund jahrzehntelanger Erfahrungen und der engen Kooperation mit dem Arbeitskreis Legasthenie Bayern e.V. und dem Institut Lern-König ausgewiesene Spezialkompetenzen haben.

Bei Bedarf beteiligen wir uns mit unseren diagnostischen Erkenntnissen an Beratungsprozessen über die weitere schulische Laufbahn. Um Lösungsmöglichkeiten für schulische Schwierigkeiten entwickeln zu können, bieten wir auch Unterrichtshospitationen an.

Die Jugendlichen unterstützen wir intensiv bei der Erreichung von Schulabschlüssen. Wir helfen bei der Praktika- und Lehrstellensuche und beim Erstellen von Bewerbungsunterlagen. Dabei arbeiten wir auch mit der Agentur für Arbeit und anderen Fachstellen zusammen.