FÖRDERPLANUNG

Zu Beginn der Betreuung erstellen unsere Fachkräfte für jedes Kind einen differenzierten mehrdimensionalen Behandlungsplan. Dabei werden auf unterschiedlichen Ebenen Ressourcen, Förderziele und geplante heilpädagogische, pädagogische und therapeutische Maßnahmen erarbeitet und dokumentiert. In die Behandlungspläne fließen Angaben über bisherige Hilfen, diagnostische Vorbefunde und Aufnahmegründe mit ein.

Die Behandlungspläne werden mit den Kindern, deren Eltern und dem Jugendamt abgestimmt und sind Grundlage für den Betreuungsprozess. In regelmäßigen Abständen werden sie von unseren Mitarbeitern in Abstimmung mit der fachlichen Leitung unserer Einrichtung fortgeschrieben. Die Erreichung der im Behandlungsplan festgelegten Ziele wird regelmäßig überprüft und im Rahmen der Eltern- und Hilfeplangespräche mit den Beteiligten besprochen.

Der mehrdimensionale Behandlungsplan umfasst im Wesentlichen folgende Bereiche:

  • Körperlicher und sprachlicher Bereich
  • Emotionaler und psychosozialer Bereich
  • Lern- und Leistungsbereich
  • Familiärer Bereich
  • Lebensweltorientierter Bereich