THERAPEUTISCHE KOMPETENZ

Das KINDERHAUS MÜNCHEN verfügt über überdurchschnittliche und jahrzehntelang erfolgreich erprobte therapeutische Kompetenzen. Aufgrund unserer besonderen Personalstruktur mit einem hohen Anteil an Diplom-Psychologen können wir jedem Kind bzw. Jugendlichen in unseren Tagesgruppen eine hochwertige therapeutische Versorgung anbieten. Auch die Zusammenarbeit mit den Eltern wird von unseren Dipl.-Psychologen durchgeführt bzw. angeleitet.

Unsere therapeutischen Kompetenzen fließen zudem maßgeblich in die Arbeit unserer heilpädagogischen Ambulanz und unserer aufsuchenden ambulanten Dienste ein. Dies betrifft insbesondere Diagnostik, therapeutische Vorgehensweisen und die Zusammenarbeit mit Eltern und Familien.

Unsere Diplom-Psychologen haben einen hohen Ausbildungsgrad. Viele verfügen über Zusatzausbildungen in wissenschaftlich anerkannten Verfahren, die sie für die Arbeit mit benachteiligten Kindern und deren Familien besonders qualifizieren. Zusätzlich werden sie für ihr Aufgabengebiet im Rahmen unseres Fortbildungsprogramms speziell geschult.

Einen besonderen Schwerpunkt legen wir auf die Qualifizierung im Bereich Legasthenie, Dyskalkulie und Lernstörungen. Dank unserer engen Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Legasthenie Bayern e.V. und dem Institut Lernkönig verfügen wir hier über besondere lerntherapeutische Kompetenzen.

Zudem haben wir u.a. Spezialkompetenzen im Bereich hyperaktives, oppositionelles und aggressives Problemverhalten, in der Selbstmanagementtherapie mit Jugendlichen und im Umgang mit Kindern, die von sexuellem Missbrauch bedroht oder betroffen sind.